Schriftgröße:  normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten

Tm 2: Brandbekämpfung und Wärmegewöhnung

01.04.2017

Am 31.03. und 01.04. wurde der zweite Teil der Truppmannausbildung in der Verbandsgemeinde Westliche Börde des Jahrganges 2015 fortgesetzt. Am Freitag trafen sich die jungen Feuerwehrangehörigen in Wulferstedt. Dort wurde nach einer Einweisung in die Wärmebildkameras der Verbandsgemeinde, auf dem Sportplatz ein intensives Strahlrohrtraining durchgeführt. Danach wurde die Türöffnung geübt.

 

Am Samstag traf man sich um 08:00 Uhr morgens in Helmstedt bei der Firma Feurex. Dort wurden die Anwärter das erste Mal in ihrem Feuerwehrleben in einer Brandübungsanlage ausgebildet. Nach der obligatorischen Sicherheitsunterweisung nahmen alle im Brandraum Platz. Die Ausbilder entzündeten ein Feuer und beschrieben die einzelnen Phasen eines Brandes. Nachdem das Feuer eine entsprechende Größe erreicht hatte, wurden verschiedene Belüftungsvarianten gezeigt. Die Teilnehmer erfuhren und erlebten hautnah die Auswirkungen von ausreichend oder zu wenig Sauerstoffzufuhr. Außerdem sahen sie welche Auswirkung die Richtung der Luftzufuhr auf das Brandverhalten hatte. Im weiteren wurden verschiedene Löschtaktiken demonstriert. Genau wie bei der Belüftung wurden auch hier nicht nur die richtigen Varianten vorgeführt, sondern auch die weniger optimalen. In dieser kontrollierten Anlage ist dies gefahrlos möglich. 

 

Nach einer kurzen Pause wurde dann eine Kombinationsübung durchgeführt. Erste Aufgabe war die Überwindung einer Hindernissstrecke, dann folgte das Absuchen einer Wohnung und schließlich eine Brandbekämpfung. Alles unter dem Einfluss von Rauch und Wärme des realen Feuers.

 

Zum Abschluss des Tages erfolgten verschiedene Angriffsübungen. Immer wieder begannen die Trupps mit der Türöffnung, arbeiteten sich dann an einen Brandherd heran, um diesen schließlich zu löschen. 

 

Nach einer intensiven und lehrreichen Ausbildung kehrten die jungen Atemschutzgeräteträger geschafft aber mit einer ganzen Reihe neuer Erfahrungen an ihre Standorte zurück. 

 

Fotoserien zu der Meldung


Tm 2: Brandbekämpfung (01.04.2017)