Schriftgröße:  normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten
 

Gebäudebrand in Ausleben

10.07.2018

Mit dem Alarmstichwort "Gebäudebrand" und dem Zusatz "Personenschaden im Haus" wurde die Feuerwehr Ausleben am 10.07. in der Mittagszeit alarmiert. Der Einsatzort war aufgrund der Baustelle in der Ortsmitte nicht einfach zu erreichen, obwohl er nur wenige hundert Meter vom Feuerwehrhaus entfernt lag. 

 

Der Holzvorbau eines in Massivbauweise errichteten Hauses brannte, der Brand drohte auf den Dachstuhl und das restliche Gebäude überzugreifen. Außerdem war durch den Brand den Bewohnern ihr natürlicher Fluchtweg versperrt. 

 

Bei der Ankunft der Feuerwehr hatten zum Glück alle Personen das Haus bereits auf anderem Weg verlassen. Ein Mitbürger musste rettungsdienstlich versorgt und schließlich ins Krankenhaus transportiert werden. Die Feuerwehr begann mit einem C-Rohr den Löschangriff, die Eingangstür zum Gebäude musste dazu aufgebrochen werden.  Aufgrund der unübersichtlichen Lage, ist sieben Minuten nach der Alarmierung der FF Ausleben auf zweiten Alarm erhöht wurden. Dies war unter anderem notwendig, weil die Personalsituation in der Mittagszeit sehr angespannt wa, es konnten zunächst nicht alle Funktionen des Löschzuges besetzt werden. Außerdem wurde eine Brandausbreitung auf den Dachstuhl des Gebäudes befürchtet und es musste ausgeschlossen werden, dass weitere Personen oder Tiere sich im Gebäude befinden.

 

Zeitgleich zur Brandbekämpfung wurde eine Suche im Gebäude eingeleitet. Abschließend wurde mit einer Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht und das Gebäude wurde belüftet. Neben den direkt an der Einsatzstelle eingesetzten Einheiten, waren weitere in der Ortslage in Bereitstellung gegangen. Hierzu zählten zum Beispiel die Drehleiter aus Oschersleben und die Ortsfeuerwehr Wulferstedt. 

 

Uhrzeit 12:25 Uhr
Dauer 1h 45 min
Alarmierung über Pager + Sirene
ausgerückte Einheiten

ELW

  HLF 10/6
  TLF 20/40

 

mit alarmierte Einheiten und Fachdienste

 

  • Bereitschaftszugführer NORD
  • FF Hamersleben
  • FF Gunsleben
  • FF Wulferstedt
  • FF Oschersleben
  • Rettungsdienst
  • Bürgermeister und Verbandsgemeindebürgermeister
  • stellv. Kreisbrandmeister Landkreis Börde